Information zum Signalmann
 
Der Signalmann ist der Helfer des Tauchers. Der Unternehmer darf nur körperlich geeignete Personen als Signalmänner beschäftigen, von denen zu erwarten ist, dass sie die ihnen übertragenen Aufgaben zuverlässig erfüllen und die
Personen sind für den Einsatz als Signalmann nicht geeignet, wenn sie Krankheiten haben, die sie dauernd oder vorübergehend plötzlich an der Erfüllung ihrer Aufgaben hindern können, wenn sie z.B. starke Sehstörungen haben, schwerhörig sind oder zu Schwindelanfällen oder Krämpfen neigen.
Erforderliche Kenntnisse und Fähigkeiten des Signalmannes
Fachtheorie

Gerätekunde
Arbeitskunde
 
Medizinische Kenntnisse
 
Rechtsvorschriften
 
Fachpraxis


 
Die Prüfung zum Signalmann wird auf Wunsch von der IHK zu Kiel im Rahmen von Taucherprüfungen mit durchgeführt.